News

Vertrauen nicht verspielen

Leser­brief zur Bericht­er­stat­tung über die letzte Land­rats­sit­zung

Die letzte Land­rats­sit­zung stand wie­derum unter dem Druck der schlech­ten Kan­tons­fi­nan­zen. Die sog. Finanz­stra­te­gie der Regie­rung ist keine Schon­kost. Die gibt echt zu beis­sen. Umso wich­ti­ger, dass wir gemein­sam die­ses miese Menü aus­löf­feln: Regie­rung, Par­la­ment, Gemein­den und Bevöl­ke­rung! Kein Mensch, keine Gesell­schaft - auch nicht die Wirt­schaft - kommt ohne Ver­trauen aus. Wenn die Regie­rung in der Ver­gan­gen­heit Ver­träge abge­schlos­sen und der Land­rat diese gut­ge­heis­sen hat, dann soll sich der Kan­ton auch in der momen­tan schlech­ten Finanz­lage daran hal­ten. Das ist nur anstän­dig und fair. Mit einem unver­läss­li­chen, wort­brü­chi­gen Part­ner will kei­ner am glei­chen Strick zie­hen! Wir  alle wol­len doch aus die­ser schwie­ri­gen Finanz­lage her­aus­kom­men. Das schaf­fen wir aber nur mit einer ver­läss­li­chen Zusam­men­ar­beit. Basis für die­ses Ver­trauen muss die Ein­hal­tung von Abma­chun­gen und Ver­spre­chun­gen sein!  

Eli­sa­beth Augst­bur­ger & Andrea Heger, Land­rä­tin­nen EVP